Theaterfans Walterswil

 

 
 

zurück zur Übersicht 

2012 (2) "D'Alp-Traum-Villa" (Blitzliecht und Hüenerdräck) 


< 2012/1       2013 >

Lustspiel in drei Akten von A. Marriot und A. Foot (Breuninger Verlag)

Dialektfassung von Andreas Fischer (Überarbeitet von Fritz Klein)

Aufgeführt am 18./19. und 23. Mai 2012 in der MZH Walterswil 

Um was geht es?

Eine englische Boulevardkomödie. Eine Immobilienfirma möchte das Modellhaus verkaufen. Ein reicher Käufer ist auch endlich in Aussicht. Leider ist das Haus trotz verschiedener Auszeichnungen gar nicht wohnlich. Frau Müller, die Inhaberin der Firma Müller Luxusimmobilien AG, beschliesst zum Schein eine junge Familie im Haus wohnen zu lassen, damit es "warm und gemütlich" wirkt. Als Familienvater muss ihr Verkaufsleiter Meili einspringen, womit die Probleme schon anfangen. Meili ist ledig denkt nur an seine politische Karriere. Als seine Partnerin wird deshalb Melanie Simon, eine Werbeschauspielerin, engagiert. Die Vorbereitungen sind noch nicht abgeschlossen, als auch schon der potentielle Käufer, Monsieur de Manière, mit seiner Frau Hélène auftaucht und das Haus besichtigen will. Die Sekretärin von Frau Müller und das Lehrmädchen Yvonne Willi müssen versteckt oder wenigstens mehr oder weniger plausibel erklärt werden. Auch für den unerwartet auftauchenden Verlobten von Melanie muss eine neue Rolle erfunden werden. Im dichten Nebel verirren sich zu allem Übel Herr und Frau Fischbach in das Haus und nun sollen alle im Haus übernachten, da das Wetter eine Abreise nicht erlaubt. Von einem leerstehenden Haus kann also keine Rede mehr sein. Aktionsreiches Theaterstück mit einem anspruchsvollen Bühnenbild.

 Personen / Rollen 

 DarstellerInnen  

 Erwin Meili -
 Nationalratskandidat und Verkaufsleiter          

 Matthias Uehlinger
   

 Melanie Simon - 
 Schauspielerin

 Conny Hammel-Müller

 Frau Müller - 
 Inhaberin Müller Luxus-Immobilien

 Marie-José Tüzün
 

 Johanna Bühler -
 Sekretärin bei Müller

 Andrea Thomi

 Yvonne Willi - 
 Lehrmädchen bei Müller

 Esther Zihlmann

 Monsieur de Manière -
 Industrieller

 Hans Koolen

 Hélène -
 Dame von M. De Manière

 Käthi Wittmer

 David Hagedorn -
 Ein Anwalt und Melanies Verlobter

 Pascal Rölli
 

 Max Fischbach -
 Nationalrat der Sozialdemokraten

 Hans Uehlinger
 

 Regula Fischbach -
 Dame von Herr Fischbach

 Manuela Meier-Kölliker
 

 Dütsch -
 Privatdetektivin

 Marie-José Tüzün

 

 

 Bühnenbild

 Hans Uehlinger und Pius Müller

 Schminke, Maske

 Heidi Gloor und Jacqueline Fehlmann

 Regie

 Hans Koolen

 Souffleusen

 Bernadette Christen und
 Jocelyne Koolen

 Fotos von der Hauptprobe, dem Bühnenbild und dem Saal:

Presse:

Zofinger Tagblatt 26.02.2012
Zofinger_Tagblatt_26052012.pdf (2.5MB)
Zofinger Tagblatt 26.02.2012
Zofinger_Tagblatt_26052012.pdf (2.5MB)