Unsere nächste Produktion: "Wenns Zwölfi schloot!" - 26.-29.03.2020

< 2007/1  /  Archiv-Übersicht  /  2008 >

Ä verhängnisvolli Nacht!

Komödie in 3 Akten von Armin Vollenweider

Aufgeführt am 5./6./27.10.2007 in der MZH Walterswil
sowie am 12.1.2008 im Altersheim Rondo in Safenwil

Um was geht es?
Woawww, war das eine Nacht!!! Die beiden Lokalpolitiker Toni Sieger und Emil Pfund wachen nach einer reichlich durchzechten Nacht im "Erotik-Tempel" aus ihrem Tiefschlaf auf. Der Tag beginnt jedoch mit einem Albtraum der die beiden um Ruhm, Anerkennung, Ehe und Ehre bringen kann. Denn plötzlich will sich die Tänzerin Olga bei Toni einquartieren, die Polizei ist im Haus und der üble Ganove Mario Brutelli will Geld aus Spielschulden mit Waffengewalt eintreiben. Tonis Frau Frida setzt alle Hebel in Bewegung um ihren Mann als zukünftigen Kantonsrat zu sehen, denn die Nachbarin Silvia Huber nervt gewaltig. Dagegen will die Gemeindeschreiberin Renate Kern nur eines: Das Geld aus der Gemeindekasse muss wieder her! Ein gefundenes Fressen für die Journalistin Martina Baumann: das ist ihre grosse Story!

Person / Rolle

DarstellerIn

Toni Sieger, Politiker 

Hans Uehlinger

Frida Sieger, seine Frau 

Erika Müller

Emil Pfund, sein Freund

Hans Koolen

Silvia Huber, Nachbarin

Andrea Thomi

Martina Baumann, Journalistin 

Esther Zihlmann

Renate Kern, Gemeindeschreiberin          

Marie José Tüzün-Christen

Karl Kanter, Polizist

Matthias Uehlinger   

Olga La Bouche, aus dem Milieu

Conny Hammel-Müller

Mario Brutelli, Gangster 

Alfred Dietiker



Bühnenbild

Hans Uehlinger

Schminke, Maske

Kari Gloor & Team

Regie

Hans Koolen

Souffleuse

Jocelyne Koolen