Unsere nächste Produktion: "Wenns Zwölfi schloot!" - 26.-29.03.2020

< 1998  /  Archiv-Übersicht  /  2000 >

Umstiige bitte

Lustspiel in einem Akt von Hans Wälti (Breuninger Verlag)

Aufgeführt am 2.10.1999 am Jodlerabend in der MZH Walterswil und am 22.1.2000 am Unterhaltungs- abend des Jodlerklubs Gretzenbach in der Turnhalle Gretzenbach 

Um was geht es?
Der gestresste Direktor einer Bettwarenfabrik sucht, nach delikaten Abenteuern im nahen Wald, immer wieder seine Entspannung und wünscht sich einmal so richtig umzusteigen. Umzusteigen vom Wohlstandsleben zum Vagabundenleben. Das gelingt ihm einigermassen wenn er im Wald ist, seine Krawatte auszieht und auf einen Baumstrunk sitzt. Eines Tages wird er aber von einem ausgebrochenen Sträfling überfallen. Er muss ihm seine Kleider geben und die Sträflingskleider anziehen. Zu seinem Glück kommt im richtigen Moment Ruedi, der Vagabund mit einem Karren daher, sodass der Sträfling flüchten muss und so Schlimmeres verhütet werden kann. Ruedi kommt mit einem Karren voll Kulissen, die er aufstelle will, um sich damit das Gefühl zu geben in einer Stube zu hausen. Natürlich erkennt und vermutet jetzt niemand mehr den Herrn Direktor in diesen Sträflingskleidern. Wenn da nicht die Sekretärin wäre, die ihn an einem Muttermal erkennen würde, hätte er mit der Polizei echt Schwierigkeiten bekommen. Aber auch der Polizist, der Vagabund und die Sekretärin kommen in Schwierigkeiten, denn auch sie müssen vorübergehend, in fremde Kleider umsteigen! Eine herrliche Komödie, die mit einigen Überraschungen gespickt, zu Lachsalven führen wird.

Personen / Rollen

DarstellerInnen

Alois Räber,   Direktor

Meier Rolf

Susi, seine Frau

Kupferschmid Margrit

Ruedi Fuchs, Vagabund

Koolen Hans

Pia Süessli, älteres Fräulein

Wittmer Käthi

Klara Halter, Sekretärin

Thomi Andrea

ein Ausbrecher

Uehlinger Hans

ein Hund

Sina



Regie

Koolen Hans

Maske und Schminke

Gloor Kari & Team

Souffleusen

Glatz Anita und Minonzio Martha

Technik

Thomi Christoph

Presse und Dokumentation

Zofinger Tagblatt 24.1.2000
ZT_24012000.pdf (175.17KB)
Zofinger Tagblatt 24.1.2000
ZT_24012000.pdf (175.17KB)